Meditation Dezember

Meditation Dezember


Für den Dezember haben wir eine AUM-Meditation aus dem Orangenen Buch ausgewählt.

Das Mantra AUM (OM)

 

Gewöhne dir an jeden Tag zweimal, am Morgen und am Abend, je zwanzig Minuten lang still dazusitzen, die Augen halb geschlossen, den Blick nach unten gerichtet. Der Atem sollte langsam gehen, der Körper unbewegt bleiben. Summe innerlich das Mantra AUM. Du brauchst es nicht heraus zu singen; es kann dich tiefer durchdringen, wenn du die Lippen geschlossen hältst; nicht einmal die Zunge braucht sich zu bewegen. Summe ganz schnell AUM AUM AUM AUM; schnell und laut aber innerlich. Fühle, wie es überall in deinem Körper vibriert, von den Füßen bis hinauf zum Kopf, vom Kopf bis hinunter zu den Füßen. Jedes AUM fällt in deinem Bewusstsein wie ein Stein in einen Teich, kleine Wellen entstehen und kräuseln sich , bis hin zum Ufer. die feinen Schwingungen breiten sich immer weiter aus und erfassen den ganzen Körper.

Du wirst Augenblicke erleben - und das sind die schönsten - in denen du das Mantra nicht mehr wiederholst und alles zur Ruhe kommt. Plötzlich wird dir bewußt, dass du gar nicht mehr summst und alles stillsteht. Genieße es. Wenn Gedanken aufkommen, fange wieder an zu summen.

Wenn du die Meditation abends machst, fange mindestens zwei Stunden vor dem Schlafengehen an, denn sonst kannst du später nicht einschlafen; die Meditation macht dich so frisch, so munter. Es wird dir so vorkommen, als wenn gerade der frühe Morgen dämmert und du bist so schön ausgeruht…. wozu also schlafen gehen? 

Finde dein eigenes Tempo heraus. Nach zwei oder drei Tagen weisst du du dann was dir am besten entspricht. Manche Leute mögen es ganz schnell so dass es fast ineinander übergeht. Andere finden ein langsameres Tempo besser; es kommt also ganz auf dich an. Was auch immer für dich am besten ist, mache damit weiter.

* Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage Lieferzeit 1-3 Werktage **
 

loading... Meditation Dezember Meditation Dezember