Meditation Mai

Meditation Mai


Für den Mai haben eine Meditation auf den Himmel aus dem Orangenen Buch ausgewählt.

Schaue in den Himmel

 

Meditiere in den Himmel - wann immer du Zeit hast, lege dich lang hin; schau in den Himmel. Mache es zu deiner Kontemplation. Wenn du beten willst, bete zum Himmel. Wenn du meditieren willst, meditiere in den Himmel, manchmal mit offenen Augen, manchmal mit geschlossenen Augen. Denn der Himmel ist auch in dir; so groß er außen ist, so ist er auch innen.

Wir stehen genau an der Schwelle zwischen dem inneren und dem äußeren Himmel, und sie sind genau proportional. So wie der äußere Himmel unendlich ist, so unendlich st der auch der innere. Wir stehen genau an der Schwelle, du kannst dich in beide Richtungen auflösen. Und dies sind die zwei Arten sich aufzulösen.

Wenn du dich in den äußeren Himmel auflöst, dann ist es Gebet, wenn du dich in den inneren Himmel auflöst, dann ist es Meditation; aber am Ende läuft es auf dasselbe hinaus: du hast dich aufgelöst. Und diese beiden Himmel sind gar nicht zwei, Sie sind nur zwei, weil du da bist - du bist die Trennlinie. Wenn du verschwindest, verschwindet die Trennlinie, dann ist innen außen und außen innen.

 

* Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage Lieferzeit 1-3 Werktage **
 

loading... Meditation Mai Meditation Mai